✓ Versandkostenfrei DE ab € 49.00
✓ Komplettes Teeangebot aus k.b.A.
✓ Alle Teesorten mit frische Garantie

Tee-Rezepte

IceTea-Eiswürfel

Zutaten:
300 ml Wasser
6 g alveus® Black IceTea
5 reife Erdbeeren
1 kleinen Bund Basilikum
1 Zitrone

Zubereitung:
Den Tee in einen Teefilter füllen, mit 100 Grad heißem Wasser aufbrühen und 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Teefilter entnehmen und den Tee erkalten lassen.
In der Zwischenzeit die Erdbeeren, den Basilikum und die Zitrone waschen. Die Beeren und die Zitrone in Scheiben schneiden und beiseite legen. Die Blätter vom Basilikum abzupfen und ebenfalls beiseite legen.

Die Früchte und den Basilikum auf die Eiswürfelformen verteilen. Die Formen mit dem erkalteten Tee auffüllen und für einige Stunden in das Gefrierfach stellen.

Die Eiswürfel mit Saftschorlen, Tees oder Wasser servieren und genießen.


 IceTea-Detox-Water

Zutaten:
12 g alveus® White IceTea
1 l Wasser 1 Grapefruit
2-3 Zweige Minze
½ Zitrone
ggf. ein paar Cranberries

Zubereitung:
Den Tee in einen Teefilter füllen, das Wasser auf 70°C erwärmen und den Tee damit aufgießen. Den Teefilter nach einer Minute herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten waschen und die Zitrusfrüchte in Spalten oder Scheiben schneiden.

Anschließend die Zutaten in eine Flasche füllen und mit dem Tee aufgießen. Fertig ist der leckere Sommergenuss!


Matcha-Bowle

Zutaten:
Naturjoghurt
Haferflocken
Erdbeerscheiben
Bananenscheiben
Kiwischeiben
Filetierte Orangen
Himbeeren
Paranüsse
Pysallis
Matcha
Agavensirup / Zucker

Zubereitung:
Verrühren Sie Naturjoghurt mit ein wenig Matcha und Agavensirup / Zucker. Geben Sie etwas Haferfloken und nach Bedarf die Früchte hinzu und dekorieren Sie die Schale mit den Paranüssen und den Physalis.


 Matcha-Latte

Zutaten:
½ TL Matchapulver
50 ml heißes Wasser
200 ml aufgeschäumte Sojamilch

Zubereitung:
Matcha in eine kleine Schale geben und mit 50 ml heißem Wasser verrühren. Klumpfrei wird es mit einem Matchabesen. Flüssigkeit in ein Glas oder Becher füllen und anschließend die aufgeschäumte Soja- oder Kuhmilch hinzugeben.
Matcha Latte ggf. mit Honig oder Agavendicksaft (vegan) süßen.

Zuletzt angesehen